Linux shell datei herunterladen

Um Dateien von vom Benutzer authentifizierten FTP-Servern herunterzuladen, verwenden Sie die folgende Syntax: Die Syntax ist wie folgt, um Dateien hochzuladen: curl -F “var=@path/to/local/file.pdf” url/upload.php Zum Beispiel, Sie können eine Datei unter der Datei auf den Server hochladen, 127.0.0.1/app/upload.php, der Dateieingaben mit dem Formularparameter img_file verarbeitet, ausführen: curl -F “img_file=”/Pictures/test.png” 127.0.0.1/app/upload.php Man kann mehrere Dateien wie folgt hochladen: curl -F “img_file1=`/Pictures/test-1.png 127.0.0.1/app/upload-multi.php img_file2” Ich habe die install.sh-Datei im Terminal ausgeführt und bin zu einer Eula gelangt, wo sie fragt, ob ich akzeptiere und ja oder nein eintippe. Ich tippe ja und tippe auf enter. es sagte, dass es nicht installieren kann, weil die Berechtigung verweigert wird. Aber ein Fenster tauchte nicht auf, um nach meinem Passwort zu fragen. Ich bin dabei, Ubuntu ins Gesicht zu treten. kann ich ein Shell-Skript in einem anderen Shell-Skript ausführen Wenn ich das Terminal in UNIX öffne. so etwas wie interaktive Tastaturauthentifizierung bla.. Bla.. kommt. nd es ist schwierig, meine Befehle zu tippen und durch die Regisseure und Dateien zu navigieren. Wie kann ich dies beheben..? idee…? irgendwelchen Befehl? alles Hilfreiche wird sehr geschätzt.

_thanks_ Um mehrere Dateien herunterzuladen, geben Sie den Befehl in der folgenden Syntax ein: Sie können die maximale Übertragungsrate angeben, die die Curl sowohl für Downloads als auch für Uploads-Dateien verwenden soll. Diese Funktion ist praktisch, wenn Sie über eine begrenzte Internetbandbreite verfügen und möchten, dass Ihre Übertragung nicht Ihre gesamte Bandbreite nutzt. Die angegebene Geschwindigkeit wird in Bytes/Sekunde gemessen, es sei denn, ein Suffix wird angehängt. Wenn Sie “k” oder “K” anhängen, wird die Zahl als Kilobyte, “m” oder “M” als Megabyte gezählt, während “g” oder “G” sie zu Gigabytes macht. Für Beispiele: 200K, 3m und 1G: curl –limit-rate `speed` url curl –limit-rate 200 www.cyberciti.biz/ curl –limit-rate 3m www.cyberciti.biz/ Alright ein sehr nettes Tutorial….wirklich hilfreich, aber ich habe ein kleines Problem….. Ich möchte die .sh im Hintergrund ausführen, damit auch ich mich abmelden kann. Ich verwende den Befehl “nohup sh filename.sh &” und eine Datei mit dem Namen “nohup.out” wird ebenfalls erstellt, aber sie enthält einen Fehler, der sagt “keine solche Datei oder Verzeichnis”… Ich verwende den Befehl im Ordner, in dem sich die .sh-Datei befindet.